Das Ende der SMS ist besiegelt!

Joyn löst SMS noch 2012 ab

Das Ende der SMS ist besiegelt. Auf der weltgrößten Mobilfunkmesse in Barcelona wurden neben vielen neuen Smartphones der Nachfolger der traditionellen SMS vorgestellt. Der neue Multimedia-Nachrichtendienst nennt sich Joynund soll schon bald auf vielenHandys und Smartphones als Standard vorhanden sein. Der Startschuss fällt im Sommer zunächst in Spanien – Deutschland und andere Länder folgen.

 Die herkömmliche SMS ist veraltet

Der technische Standard für die Versendung von SMS wurde bereits vor über 20 Jahren entwickelt. Zu dieser Zeit war das Internet natürlich noch lange nicht so ausgebaut und populär, somit gab es nur die Option dass SMS über das reine Hand/Funknetz versendet worden sind.

Joyn als Antwort auf Angebote wie WhatsApp, Twitter, Facebook und Co

Mittlerweile gibt es für die Nutzer von Smartphones eine Vielzahl von Möglichkeiten in Kontakt zu bleiben.

Einer der bekanntesten Dienste ist hier WhatsApp. Das kostenlose APP(zweitweise auch 0,79€) wird auf dem Smartphone installiert und kann danach als Nachrichtendienst zu Freunden und Bekannten verwendet werden.

Joyn soll als neuer Standard für Smartphones gelten und standardmäßig auf neuen Smartphones installiert sein.

Zugesagt haben das bereits Nokia, HTC, Samsung, Sony und Research in Motion (Blackberry). Ob Apple mit seinen iPhones und iPads mitspielt, ist noch unklar. Apple bietet einen eigenen Nachrichtendienst an.

Ob sich der neue Dienst gegen seine aktuellen Konkurrenten durchsetzen kann, bleibt abzuwarten.

Im Gespräch sind immer noch Zusatzgebühren für diese Dienste und das wäre dann wohl ein KO Kriterium da WhatsApp, iMessage und Co einfach kostenlos sind.

Author: webmasteria

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*